Kleiner Schweinerückenbraten

Wer glaubt, dass ein Schweinerückenbraten trocken ist, der hat ihn nur noch nicht richtig gemacht. Dabei ist es – mal wieder – super einfach. Würzen, bei niedriger Temperatur langsam grillen, fertig. Und das wird saftig und lecker!

In diesem Fall habe ich einen kleinen Braten von 1,2 kg gehabt. Da die Kette schon halb weg hing, hab ich sie gleich noch ein wenig weiter eingeschnitten und einfach eine Schalotte und frischen Thymian reingelegt, zugeklappt und das Ganze dann wie einen Rollbraten gewickelt.

Als Würze habe ich das “Schweinebraten-Gewürz” von Schuhbeck-Gewürze verwendet, das wollte ich einfach mal ausprobieren. Das war leider nicht so besonders, ist wohl eher was für Soßen und zum Marinieren. Außerdem ist mir da zu viel Kümmel drin, das finde ich auch etwas übertrieben.

Egal, mit ein wenig Pfeffer und Salz nachgewürzt, war es dann auch wieder wunderbar. Das Video is relativ unspektakulär, weil es ja wirklich nicht sooo viel zu sehen und lernen gibt, aber vielleicht bekommt der ein oder andere beim Betrachten trotzdem etwas Appetit!

Und mein Messer hab ich immer noch nicht geschliffen! Ich schäme mich!

, , , ,

No comments yet.

Leave a Reply