Der Cappuccino-Trick

Ich bin häufig auswärts unterwegs. Das bringt es dann mit sich, dass man natürlich auch ständig in irgendwelchen Hotels übernachten muss. Wenn es nicht grade die Schweiz ist, gibt es jeden Morgen beim Frühstück den ersten Albtraum des Tages: den Kaffee! Alleine schon die Optik ist grausam (mancher Tee ist dunkler) und der Geschmack ist einfach nur bizarr!

Um dem vorzubeugen kann man natürlich einfach einen Tee oder nur Saft trinken, aber da ich morgens eigentlich schon zwei Tassen Kaffee brauche, greife ich zu einem kleinen Trick, indem ich frage, ob es auch Cappuccino gibt. Wenn ja, dann machen die den meistens mit einem Kaffeeautomaten, was dann eine wesentlich bessere Kaffeequalität ergibt! Das klappt nach meiner Erfahrung wenigstens in 50% aller Hotels.

, , , ,

No comments yet.

Leave a Reply