Entrecôte vom US Beef auf dem Baby Q gegrillt

Oh Mann, war das gut! Das Wetter war zwar ziemlich mies, aber es war trotzdem einfach mal wieder notwendig, ein Stück Fleisch auf den Grill zu legen. Ich habe ein sehr schönes Stück Entrecôte vom US Beef bekommen und das war wirklich ein klasse Teil. Gut marmoriert und gereift!

Ein solches Stück binde ich normalerweise immer mit einer Schnur zusammen, damit es in der Höhe auch stabil bleibt. Nur so kann man sicherstellen, dass es gleichmäßig gegrillt wird und nicht an einer Stelle well done und an der anderen noch rare ist.

Zum Würzen verwende ich nur Salz und Pfeffer. Es ist übrigens Quatsch, dass man ein solches Steak erst nach dem Grillen salzen darf. Die Garzeit ist viel zu kurz, als das etwas ausmachen könnte (also austrocknen oder sowas).

Der einfachste Weg ein solches Stück zu grillen ist:

  • Zwei Minuten grillen
  • Um 90 Grad drehen (für das schöne Grillmuster)
  • Weitere zwei Minuten grillen
  • Umdrehen, (Gasgrill ausmachen, bei Holzkohle auf die kühle Seite legen)
  • So lange warten, bis es passt (in diesem Fall waren es 4 weitere Minuten, Drucktest!)
  • Runternehmen, in Alufolie wickeln, ein paar Minuten ruhen lasse
  • Auspacken, essen, glücklich sein!

, , , ,

No comments yet.

Leave a Reply