Porco Iberico Presa vom Brennwagen-Grill

Beim unserem Grillevent im Schwarzwald vor zwei Wochen haben wir von Otto Gourmet ja einige schöne Stücke bekommen. Eines davon hat mich ganz besonders begeistert: das was das Presa vom Porco Iberico.

Ein Tipp von Otto war, dass wir das Fleisch vor dem Grillen auf jeden Fall auch als Carpaccio probieren sollten. Da waren wir zunächst schon mal skeptisch, es ist ja nicht gerade alltäglich, dass man rohes Schweinefleisch isst. Das Fleisch war nach dem Auftauen rundum perfekt. Es hatte keinen Geruch, es hat sich richtig gut angefühlt und natürlich wollten wir dieser Empfehlung ja auch folgen, haben es mit gutem Olivenöl, Fleur du sel und schwarzem Pfeffer gegessen und es war wirklich unglaublich gut!

Den Rest haben wir natürlich auf den Grill gelegt, je Seite 3 Minuten gegrillt, wenn man das schon als Carpaccio essen kann, dann sollte es natürlich auch medium-rare bis rare verzehrt werden! Es war einfach klasse! Dieses Fleisch gehört zu den absoluten Top 5-Fleischgerichten, die ich je gegessen habe! Genial!

 

, , , ,