Kaninchen ligurische Art – Coniglio arrosto alla ligure

Neulich habe ich ja bereits mit einem kurzen Beitrag und ein paar Bildern vom roten Neuseeländer berichtet. Jetzt kam ich endlich mal dazu, das Karnickel auch zuzubereiten. Als Zubereitungsart habe ich ligurisch gewählt, also im Grunde genommen mit Weißwein, Oliven und Kräuter.

Das ist mal wieder gar nicht schwer. Zwiebeln, Knoblauch und Pinienkerne werden in Olivenöl angedünstet, das Fleisch angebraten, Kräuter und Oliven dazu, mit Weißwein abgelöscht, kurz geschmort, dann mit Wasser aufgefüllt und weiter geschmort. Obwohl ich ja normalerweise ein Fan der langen Zubereitung bei niedriger Temperatur bin, habe ich dieses Mal auf Jamie Oliver gehört, der geschrieben hat, dass so ein Kaninchen nur 45 Minuten braucht. Selbst die eineinhalb Stunden, die ich es insgesamt geschmort habe, waren aber leider noch zu kurz, da das Fleisch noch sehr fest und deswegen nicht einfach zu essen war. Als wir am nächsten Tag das Ganze noch einmal für zwei weitere Stunden haben köcheln lassen, war es dann perfekt!

, , ,