Das Disturbed Cooking Belgrade Special

YouTube Preview Image

Auf einer Reise nach Belgrad haben wir  bei einem Freund einen coolen Samstag auf dem Land verbracht. Zuerst sind wir zum Metztger seines Vertrauens in Belgrad gefahren, um dort ein paar schöne Fleischstücke zu kaufen. Leider ist die Szene im Film recht kurz, aber der Rozbratna – also ein Roastbeef – war ein schönes Stück. Da die ausgestellten Scheiben für uns zu dünn waren, hat der Metzger uns dann drei schöne 500g schwere Steaks abgeschnitten. Außerdem haben wir zum Probieren noch zwei Pljeskavíca gekauft, über die ich vor zweieinhalb Jahren schon mal berichtet habe.

Neben einigen anderen Kleinigkeiten haben wir uns dann auch noch Kaymak (Кајмак) besorgt, ein Milchprodukt, das auf dem ganzen Balkan und im mittleren Osten hergestellt wird. Hierzu wird Milch langsam geköchelt, dann bei geringer Hitze gesiedet, abgekühlt, abgeschöpft und leicht fermentiert. Das Zeug gibt es in unterschiedlichen Reifegraden und schmeckt richtig klasse, wer mal was davon bekommen kann, muss das unbedingt probieren.

Was wir dann so alles erlebt haben, sieht man im Film, eine coole Sache ist der Dorfbewohner, der uns besucht hat und von seinem Spanferkel mitgebracht hat. Er hat uns versprochen, dass wir bei unserem nächsten Besuch zusammen ein Spanferkel schlachten und grillen werden, da freue ich mich schon drauf!

, , , , , , , , ,

No comments yet.

Leave a Reply