Selbstgemachtes Schokoladeneis

YouTube Preview Image

Wie schon beim Wok und beim Holzbackofen wurde ich auf einem OT mit einer Eismaschine angefixt. Jetzt bin ich zwar nicht so der Nachtisch-Fan, aber das selbstgemachte Eis war so lecker, dass ich das unbedingt selbst probieren musste. Also habe ich mir von einem Bekannten eine Eismaschine ausleihen können und bin ran ans Werk.

Wenn schon Eis, dann muss es Schokoladeneis sein und gute Zutaten sind miur wie immer wichtig. Auf der Suche nach einem Rezept habe ich dann so bizarre Zutaten wie pasteurisiertes Vollei oder auch Vanillinzucker gefunden, widerlich! So nach und nach habe ich mir dann die beste Kombination rausgesucht und das waren folgende:

  • 60 g Zartbitterschokolade
  • 40 g Kakao
  • 360 ml Milch
  • 2 Eier
  • 200 g Zucker
  • 200 ml Sahne
  • 1 Vanilleschote

Die Zubereitung zeige ich dir im Video. Ich war vom Eis begeistert, die Cremigkeit war genial, der Geschmack wunderbar schokoladig und in der Woche danach habe ich dann gleich noch weitere Sorten ausprobiert. Eigentlich wollte ich mir sofort eine solche Maschine kaufen, habe dann aber aus Kaloriengründen und Platzmangel darauf verzichtet (auch wenn es weh tut). Aber irgendwann kann ich wahrscheinlich nicht mehr widerstehen  …

, , , , ,

3 Responses to “Selbstgemachtes Schokoladeneis”

  1. Richard 2013-06-04 at 11:40 #

    Moin Sven,

    vielen Dank für Deine Videos! Habe das Eis nach “gekocht”. Alter wat is dat lecker!

    Ich habe leider keine Eismaschine und konnte nur meine Kennwood + Eiszubereiter nehmen. Der hats leider nicht gepackt, aber wurde alles schön schaumig gerührt. Und nach einem Tag in der TK ist das Eis Knüppel hart, aber lecker :D

    Aufgrund Deines Hinweises bezüglich der Krümel, habe ich meine Taktik geändert. Habe erst die Schokolade geschmolzen und dann nach und nach 3-4 Schluck von der Milch dazu gegeben, gewartet bis es alles warm war und dann gerührt wie nen Verrückter und dabei langsam den Kako dazu gegeben. Als nicht Single ne Herausforderung den rechten Arm so lange in gleicher Bewegung zu halten :p. Ergebnis = Klumpenfrei.

  2. Alessio 2014-05-24 at 13:12 #

    Funktioniert das auch mit einer eismaschine die man vorkühlen muss??? sieht lecker aus :-P

  3. sven 2014-05-25 at 07:48 #

    Ja, natürlich. Das ist überhaupt kein Problem. Kommt dann ja nur auf die richtige Bedienung der Maschine an.

Leave a Reply