Wie zünde ich einen Holzkohlegrill mit einem Anzündkamin an? Kohle von Thomas Faißt

Nachdem mich jetzt kurz hintereinander mehrere Leute angesprochen haben, wie man einen Anzündkamin korrekt verwendet, habe ich schnell mal einen Film davon gemacht. Das ist ja wirklich nicht schwer, man muss nur wissen wie. Wie man allerdings im Film sehr gut sehen kann, kann es bei Unachtsamkeit auch nicht ungefährlich werden, da holt man sich schnell mal eine Verbrennung.

Köhler auf dem Meiler

Köhler auf dem Meiler

In diesem konkreten Fall habe ich außerdem noch die Kohle von Thomas Faißt von Wald Kohle Kultur ausprobiert und muss sagen: die ist hammergut, glüht sehr gleichmäßig und bleibt sehr lange sehr heiß!

Die Holzkohle wird ausschließlich aus Buchenholz hergestellt, das im Winter gefällt wurde und dann einige Monate trocknet. Dann wird der Meiler aufgebaut, das Holz wird aufgeschichtet und der Meiler abgedeckt. Das Feuer wird entfacht und dann dauert es bis zu zwei Wochen bis die Holzkohle fertig ist, wobei man in dieser Zeit den Prozess aufmerksam beobachten und steuern muss.

Wenn man das traditionelle Handwerk bedenkt, die Leidenschaft, mit der er die Kohle herstellt und wie wichtig der Erhalt solcher Traditionen sind, ist das einfach klasse!

, , , , , , , , , ,

4 Responses to “Wie zünde ich einen Holzkohlegrill mit einem Anzündkamin an? Kohle von Thomas Faißt”

    Error thrown

    Call to undefined function ereg_replace()