“Mein Schwein und ich” ist gestartet!

Wie ich in meinem letzten Artikel “Wie geht’s weiter” bereits geschrieben habe, ging es mir ja vor allem auch darum, wie es mit meinen Aktivitäten rund um DC aussieht und was in Zukunft kommt. Ich habe da von meinem neuen Projekt gesprochen. Eigentlich gefällt mir das Wort Projekt in diesem Zusammenhang gar nicht, aber was Besseres ist mir dazu nicht eingefallen. Viele von euch (vor allem die Leser meiner Facebookseite) haben es ja wahrscheinlich schon gesehen, aber für alle anderen muss ich natürlich hier auch ein paar Worte dazu loswerden:

msui-background1Das ganze nennt sich “Mein Schwein und ich” und dreht sich um meine Patenschaft, die ich für ein Berkshire-Schwein auf dem Hofgut Sikva in Oberkirch im Schwarzwald übernehme. Unter dieser Patenschaft verstehe ich einerseits, dass ich für das Schwein bezahle und es gewissermaßen auch mir gehört, aber andererseits – und das habe ich im vorigen Artikel beschrieben – ist es für mich vor allem ein guter und richtiger Weg, mit dem Thema Fleisch umzugehen, also den gesamten Prozess von der Geburt bis zur Wurst/Fleisch zu begleiten. Mehr könnte ich nur dann noch tun, wenn ich es auch selbst halten würde, was jedoch nicht möglich ist.

Wie auch immer: ich würde mich freuen, wenn du das ganze verfolgst, Kommentare und Feedback gibst und auf diese Weise auch ein wenig teilnehmen kannst. Übrigens: die Filme, die entstehen werden, veröffentliche ich auf dem DC YouTube-Channel, so dass es auch in dieser Hinsicht weitergeht.

Hier geht’s zur Website: www.mein-schwein-und-ich.de

Und hier zur Facebook-Seite: facebook.com/MeinSchweinUndIch

, , , ,

No comments yet.

Leave a Reply