Archive | fleisch RSS feed for this section

Char Siu – BBQ Pork – 叉燒 – Chinese Barbeque

Char Siu

Im Moment grillen gerade eine ganze Menge Leute ein Char Siu (叉燒), das chinesische BBQ Pork, das es zum Beispiel in Hong Kong mehr oder weniger an jeder Straßenecke zu kaufen gibt. Mir hat das bei meinen Besuchen in Hong Kong immer schon sehr gut geschmeckt, ich habe nur nie dran gedacht, das auch mal […]

5 Comments Continue Reading →

Ragout vom Ochsenschwanz – Rabo de Toro

Ochsenschwanzragout

Wenn man bei einem Tier “von Kopf bis Schwanz” spricht, dann ist das für mich immer wieder ein wichtigstes Thema. Ich möchte nach Möglichkeit so gut wie alle Stücke verarbeiten. Am hinteren Ende angekommen, ist es also der Ochsenschwanz (der scheinbar immer so heißt, obwohl er meistens gar nicht von einem Ochsen stammt, in diesem […]

3 Comments Continue Reading →

Kochkurs “Das perfekte Steak” – Nachbericht

Kochkurs "Das perfekte Steak"

Neulich habe ich über die Agentur Kulinarische Zeiten von Michaela Merz einen Kochkurs gegeben. Viele Menschen, die an einem Kochkurs teilnehmen wollen ja meistens etwas besonderes kennenlernen, seien es neue Gerichte, Zubereitungstechniken und vieles mehr. Was lag dann also näher, einen Kochkurs anzubieten, der einerseits mein Spezialgebiet – Steaks – zum Thema hat, andererseits aber […]

Leave a comment Continue Reading →

Weltpremiere: Dry-aged Schweinerücken, Schweinkotelett, “Alte Wutz”

Fertig gegrillter dry-aged Schweinerücken

Ich hatte das Privileg, als erster ein sensationelles neues Produkt testen zu dürfen: Heiko Brath von der Metzgerei Brath hat es wahr gemacht und hat das erste Mal mehrere ganze Schweinerücken vom Schwäbisch-hällischen Landschwein trocken gereift und da ich mich ja immer wieder für dry-aged Beef begeistere, war ich somit auch ein Kandidat, das dry-aged […]

Leave a comment Continue Reading →

Porchetta am Drehspieß gegrillt

Porchetta

Für die 100. Episode wollte ich unbedingt etwas Besonderes grillen. So kam mir während unseres Italien-Urlaubs neulich der Gedanke, eine Porchetta zu grillen, die es insbesondere in Umbrien – wo wir einige Tage waren – bei jedem Metzger gibt. Mal warm, mal kalt, das ist ein grandioses Essen! Es handelt sich dabei um einen Schweinebauch […]

3 Comments Continue Reading →

Tip Roast vom Wagyu-Rind auf dem Drehspieß gegrillt

Tip Roast auf dem Drehspieß

Von Thomas Spang (Wagyu-Farm) habe ich bei meiner letzten Bestellung zusätzlich unter anderem noch einen Tip Roast bekommen, einen Braten, der im Querschnitt fast quadratisch ist und am unteren Ende der hinteren Keule liegt (hier im Chart bei E4). Normalerweise sagt man ja, dass man ein soclhe Stück nicht grillen, sondern nur als Schmorbraten zubereiten […]

1 Comment Continue Reading →

Tomahawk-Steaks vorwärts und rückwärts gegrillt

Ribeye und Prime Rib Tomahawk-Steaks

Tomahawk-Steaks wollte ich schon lange mal haben! Die sehen einfach klasse aus, auch wenn der lange Knochen (außer als Griff) keinen Nutzen hat. Und da ich neulich ein Fotoshooting mit Ann Buster für Disturbed Cooking-Bilder hatte, war das natürlich rein von der Optik her die ideale Gelegenheit! Heiko von der Metzgerei Brath hat mir zwei […]

Leave a comment Continue Reading →

Bratwürste der Bratwurst-Sieger der Deutschen Grillmeisterschaft 2013

Bratwürste Deutsche Grillmeisterschaft 2013

Die Metzgerei Seefried, die auch fleischlust.com betreibt, hat mir das Sortiment von Bratwürsten geschickt, mit denen das Grillteam Blue Flame bei der Deutschen Grillmeisterschaft 2013 den ersten Platz in der Bratwurst-Wertung belegt hat. Es sind drei verschiedene Würste, eine fränkische, eine Entenbratwurst und die Mojito-Bratwurst. Leider bin ich (noch!) nicht der routinierte Bratwurst-Griller, aber das […]

Leave a comment Continue Reading →

Arista di Maiale nach Elena Nappa von Borgo Argenina – Schweinerücken in Milch gegart

Arista di Maiale

Bei unserem Urlaub in Chianti waren wir einige Tage im Borgo Argenina, ein Bed & Breakfast in der Nähe von Gaiole. Mitten in den Weinreben ein genialer Ort um ein paar Tage Ruhe zu genießen und die Gegend zu erkunden. Elena Nappa, die das Haus in jahrelanger mühsamer Arbeit restauriert hat, hat eine ganz eigene […]

7 Comments Continue Reading →

Peposo Notturno – Langsam im Römertopf gegarte Rinderhaxe

Peposo notturno

Im Buch Hitze von Bill Buford sind ein paar unterhaltsame Erlebnisse Geschichten und Rezepte drin. Am spannendsten fand ich jedoch das Peposo Notturno, auf deutsch sowas wie “nächtliche Pfeffrigkeit”, ein extrem einfaches Essen, das nur aus 5 Zutaten besteht und genau genommen auch keine Arbeit macht. Man nimmt eine Rinderwade, Rinderhaxe oder – wie ich […]

5 Comments Continue Reading →