Archive | kochen RSS feed for this section

Ragout vom Ochsenschwanz – Rabo de Toro

Ochsenschwanzragout

Wenn man bei einem Tier “von Kopf bis Schwanz” spricht, dann ist das für mich immer wieder ein wichtigstes Thema. Ich möchte nach Möglichkeit so gut wie alle Stücke verarbeiten. Am hinteren Ende angekommen, ist es also der Ochsenschwanz (der scheinbar immer so heißt, obwohl er meistens gar nicht von einem Ochsen stammt, in diesem […]

3 Comments Continue Reading →

Kochkurs “Das perfekte Steak” – Nachbericht

Kochkurs "Das perfekte Steak"

Neulich habe ich über die Agentur Kulinarische Zeiten von Michaela Merz einen Kochkurs gegeben. Viele Menschen, die an einem Kochkurs teilnehmen wollen ja meistens etwas besonderes kennenlernen, seien es neue Gerichte, Zubereitungstechniken und vieles mehr. Was lag dann also näher, einen Kochkurs anzubieten, der einerseits mein Spezialgebiet – Steaks – zum Thema hat, andererseits aber […]

Leave a comment Continue Reading →

Arista di Maiale nach Elena Nappa von Borgo Argenina – Schweinerücken in Milch gegart

Arista di Maiale

Bei unserem Urlaub in Chianti waren wir einige Tage im Borgo Argenina, ein Bed & Breakfast in der Nähe von Gaiole. Mitten in den Weinreben ein genialer Ort um ein paar Tage Ruhe zu genießen und die Gegend zu erkunden. Elena Nappa, die das Haus in jahrelanger mühsamer Arbeit restauriert hat, hat eine ganz eigene […]

7 Comments Continue Reading →

Peposo Notturno – Langsam im Römertopf gegarte Rinderhaxe

Peposo notturno

Im Buch Hitze von Bill Buford sind ein paar unterhaltsame Erlebnisse Geschichten und Rezepte drin. Am spannendsten fand ich jedoch das Peposo Notturno, auf deutsch sowas wie “nächtliche Pfeffrigkeit”, ein extrem einfaches Essen, das nur aus 5 Zutaten besteht und genau genommen auch keine Arbeit macht. Man nimmt eine Rinderwade, Rinderhaxe oder – wie ich […]

5 Comments Continue Reading →

Schweinebauch vom Schwäbisch-Hällischen Landschwein sous-vide

Schweinebauch sous-vide

Schon lange wollte ich mal einen richtig guten Schweinebauch machen. Viele mögen so ein Stück Fleisch ja nicht, aber es gibt eine Zubereitungsmethode, dass manche Leute sogar von einer genialen Praline sprechen, die dann als Ergebnis dabei rauskommt. Diese Methode ist sous-vide, also im Thermalisierer. Die Idee und Anleitung habe ich von Micha Köpf von […]

5 Comments Continue Reading →

Hirschkalbsrücken in Glühwein gegart mit Bohnenpürree und Ofenfeigen

Hirschrücken

Weihnachten ist zwar schon eine Weile her, aber wenn ich mir das Wetter so ansehe, war das damals auch nicht anders als heute Ende März. Ich habe bereits an Silvester 2011/2012 einen Hirschkalbsrücken zum Essen gemacht, allerdings davon keinen Film gedreht. Das habe ich jetzt an Weihnachten nachgeholt. Ich habe mir einen schönen Hirschrücken von […]

Leave a comment Continue Reading →

Schweinskopfsuppe, Saukopfsuppe nach Master-Sir-Buana

Saukopfsuppe, Schweinskopfsuppe

Vor zwei Jahren habe ich beim OT beim Ribber die geniale Saukopfsuppe von Master-Sir-Buana kennengelernt. In dem Film von damals ist das auch zu sehen. Diese Suppe habe ich vor einiger Zeit dann selbst mal in Angriff genommen und jetzt endlich auch den Film dazu fertig gemacht. Der Anlass war eine Slow Food-Veranstaltung mit dem […]

2 Comments Continue Reading →

Rezept für Serviettenknödel

Fertige Serviettenknödel

Ich bin ja nicht so der Rezeptschreiber, aber da ich jetzt mehrfach gefragt wurde, wie ich denn Serviettenknödel mache (wie grade neulich auf Facebook gepostet), gibt es hier also nun ein Rezept dafür: Ein halbes Paket Toastbrot (250 g), klein geschnitten 2-3 Schalotten, fein gehackt Eine Handvoll Petersilie, fein gehackt 500 ml Milch 100 g […]

Leave a comment Continue Reading →

Nachos rule! Monster-Salsa-Bean-Beef-Cheese-Nachos-Combo-Supreme!

Monster-Nachos

Nachos sind einfach genial – wenn man sie richtig zubereitet! Du kannst natürlich einfach ins Kino gehen und dir sowas kaufen Oder du machst dir mal richtig Gedanken und dann kommt folgendes raus: Auf die Monster-Nachos müssen: Also haben wir erst mal alle notwendigen Zutaten beschafft und zusammengebastelt. Wie genau, kannst du dir im Film […]

6 Comments Continue Reading →

Selbstgemachte Rote Bete-Pasta

rote-bete-pasta-featured

Selbstgemachte Pasta ist immer wieder ein Genuss. Wir haben das Glück, dass wir einen Pasta-Aufsatz von Marcato für unsere Kitchen Aid Küchenmaschine haben, denn damit ist es ein Kinderspiel. Natürlich kann man den Teig auch von Hand kneten (und Puristen finden das natürlich auch besser), aber für mich passt das so. In vielen Experimenten und […]

Leave a comment Continue Reading →