Archive | reisen RSS feed for this section

Marinierte Sardellen – Alici Marinate

Alici Marinate

Live aus dem Urlaub an der Amalfiküste in Italien schreibe ich diesen kurzen Beitrag. In unserem Appartment hier in Praiano haben wir prima Kochgelegenheiten, so dass wir in den letzten Tagen verschiedene Gerichte zubereitetet haben. Eine sehr einfache aber geniale Vorspeise sind marinierte Sardellen, hier Alici Marinate. Wie so oft kommt es mal wieder auf […]

7 Comments Continue Reading →

Das Spanferkel in Serbien auf dem Ölfass gegrillt

Spanferkel in Serbien

Wie ich schon beim Belgrade-Special berichtet habe, wurde mir ja beim nächsten Besuch ein Spanferkel versprochen. Als ich neulich also mal wieder da war, hat Zoki dieses Versprechen gehalten. Ich kam also an und da war schon alles aufgebaut: ein halbes Ölfass, zwei Erdspieße, ein langer Holzspieß, ein Blech und natürlich das Ferkel. Die Einfachheit […]

Leave a comment Continue Reading →

Geniales Bone-in Ribeye und Erlebnis im Las Golondrinas in Roses

Das kleine, süße

Auf dem Heimweg von Andalusien, haben wir noch einen Pitstop in Figueres gemacht, um das Dali-Museum zu besuchen. Das ist übrigens grandios, nach unserer Meinung das beste Museum, das wir je gesehen haben. Übernachtet haben wir in Roses, da gibt es einen Campingplatz direkt im Ort, was mit Wohmmobil natürlich klasse ist und am letzten […]

5 Comments Continue Reading →

Essen in Andalusien

Iberico-Schinken im Supermarkt

Unseren Urlaub haben wir dieses Jahr in Andalusien verbracht. Davon abgesehen, dass in Sevilla unser Wohnmobil aufgebrochen und wir mehr oder weniger komplett ausgeraubt wurden, war das ein sensationelles Erlebnis, ein genialer Mix aus Natur, Städten und Kultur. Durch den Diebstahl gibt es auch nur wenige Bilder, ursprünglich hatte ich vor, eine schöne Galerie der […]

Leave a comment Continue Reading →

Dry-aged bone-in Primerib von der Metzgerei Inhoven in Düsseldorf

Peter Inhoven und der Reifeschrank

Das ist mal wieder eine coole Story! Ich bin da so auf Geschäftsreise in Deutschland unterwegs. Abends beim Essen checke ich in einem Restaurant ein und wenig später habe ich eine E-Mail von Sebastian im Posteingang, in der er etwa schreibt: “Du bist doch grade in Düsseldorf, geh’ mal zum Metzger Inhoven, der hat tolles […]

7 Comments Continue Reading →

Das Disturbed Cooking Belgrade Special

Rozbratna

Auf einer Reise nach Belgrad haben wir  bei einem Freund einen coolen Samstag auf dem Land verbracht. Zuerst sind wir zum Metztger seines Vertrauens in Belgrad gefahren, um dort ein paar schöne Fleischstücke zu kaufen. Leider ist die Szene im Film recht kurz, aber der Rozbratna – also ein Roastbeef – war ein schönes Stück. […]

Leave a comment Continue Reading →

Bettlerhuhn in China (Beggar’s Chicken)

Bettlerhuhn mit Kastanien und Nüssen gefüllt

Eine besondere Spezialität in China ist das Bettlerhuhn, ein ganzes Hühnchen das in Lotosblätter eingepackt, in eine Tonhülle verpackt und mehrere Stunden gebacken wird. Ich wollte das unbedingt schon lange mal probieren und so haben wir uns aufgemacht in Shanghai ein Restaurant zu suchen, wo es dieses Huhn gibt. Die Empfehlung war das Lan, in […]

2 Comments Continue Reading →

Das war wohl nix …

Hühnerfuß

Die im letzten Post ins Leben gerufene Rubrik werde ich gleich wieder einstampfen. Der Grund? Unsere Tochter hat neulich ihr Auslandsjahr in Hong Kong angetreten und hat bereits in der ersten Woche so viel wilde Sachen gegessen, dass ich da ein Waisenknabe dagegen bin! Somit hat sich das Thema eigentlich schon wieder erledigt. Interessanterweise ist es […]

Leave a comment Continue Reading →

Auf geht’s nach China

Flagge China

Die nächsten beiden Wochen bin ich beruflich in China (Shanghai, Shenzhen, Hongkong) unterwegs. Da ich ja schon öfter in China war, weiß ich auch um die interessanten kulinarischen Erfahrungen, die man dort machen kann. Freut euch also auf eine kleine Rubrik: “Das kulinarische Fundstück”, die ich dann bestimmt ab und an schreiben werde … Die […]

1 Comment Continue Reading →

Die Katze, ähh, das Rind im Sack – Côte de Boeuf

Côte de Boeuf im Alupack

Bei einem Kurztrip nach Paris bin ich im Supermarkt auf ein Alupäckchen gestoßen und da weit und breit kein Metzger in Sicht war, habe ich mich getraut, diese Katze im Sack zu kaufen. Irgendwie schüttelt es mich, wenn ich das so sehe (oder genau genommen ja nicht sehe)  und natürlich ist das bei dem Hersteller […]

Leave a comment Continue Reading →