Tag Archives: china

Bettlerhuhn (Beggar’s Chicken) im Specksteinofen

Das Bettlerhuhn in der Tonhülle

Wie neulich schon angekündigt, wollte ich auch selbst mal ein Bettlerhuhn backen. Das habe ich jetzt endlich geschafft, wenn auch nicht wie geplant in meinem HBO, sondern bei meiner Cousine im Specksteinofen. Wir die treuen Leser meines Blogs wissen, sind mir gute Zutaten ja sehr wichtig und daher wollte ich auch unbedingt ein vernünftiges Huhn […]

4 Comments Continue Reading →

Bettlerhuhn in China (Beggar’s Chicken)

Bettlerhuhn mit Kastanien und Nüssen gefüllt

Eine besondere Spezialität in China ist das Bettlerhuhn, ein ganzes Hühnchen das in Lotosblätter eingepackt, in eine Tonhülle verpackt und mehrere Stunden gebacken wird. Ich wollte das unbedingt schon lange mal probieren und so haben wir uns aufgemacht in Shanghai ein Restaurant zu suchen, wo es dieses Huhn gibt. Die Empfehlung war das Lan, in […]

2 Comments Continue Reading →

Das war wohl nix …

Hühnerfuß

Die im letzten Post ins Leben gerufene Rubrik werde ich gleich wieder einstampfen. Der Grund? Unsere Tochter hat neulich ihr Auslandsjahr in Hong Kong angetreten und hat bereits in der ersten Woche so viel wilde Sachen gegessen, dass ich da ein Waisenknabe dagegen bin! Somit hat sich das Thema eigentlich schon wieder erledigt. Interessanterweise ist es […]

Leave a comment Continue Reading →

Auf geht’s nach China

Flagge China

Die nächsten beiden Wochen bin ich beruflich in China (Shanghai, Shenzhen, Hongkong) unterwegs. Da ich ja schon öfter in China war, weiß ich auch um die interessanten kulinarischen Erfahrungen, die man dort machen kann. Freut euch also auf eine kleine Rubrik: “Das kulinarische Fundstück”, die ich dann bestimmt ab und an schreiben werde … Die […]

1 Comment Continue Reading →

Gastkommentar bei Ein Jahr Hongkong

Skorpione

Heute musste ich auf der Website von Isabel (www.ein-jahr-hongkong.de) einen Gastkommentar veröffentlichen, damit in der Kategorie Essen auch mal was drinsteht. Ich war ja immerhin schon einmal in Hongkong (wenn auch nur zweieinhalb Tage), kann deswegen aber zumindest ein bisschen was dazu beitragen. Ich gehe dann ohnehin davon aus, dass ich dann ab August so […]

Leave a comment Continue Reading →