Tag Archives: essen

Eat’n’Style-Messe in Stuttgart

Auf der Eat'n'Style ist fast nix los

Heute waren wir auf der Eat’n’Style-Messe in Stuttgart und haben uns dort mal umgesehen, was es so alles gibt. Die Anfahrt war schon brutal, weil die Parkplätze vollkommen überfüllt waren, womit wir nicht gerechnet hatten. Allerdings wussten wir auch nicht, dass eigentlich mehrere Messen gleichzeitig stattfanden, sind aber schließlich doch noch hingekommen. Wir waren bei […]

Leave a comment Continue Reading →

Essen bei Freunden

poulardenwürste03

Kochen und/oder Essen mit Freunden macht immer wieder Freude. Gestern waren wir bei Freunden eingeladen und dort hat uns dann ein tolles Menü erwartet. Nach dem kühlen Bier als Vor-Aperitiv gab es dann erst einmal einen trockenen Sherry. Der erste Gang war eine Zwiebelsuppe, bei diesem herbstlichen Wetter eine wunderbare Idee und auch sehr lecker, […]

Leave a comment Continue Reading →

Karster Schinken und Bratwurst

wpid-IMAG0104.jpg

Ich war ja schon oft in Slowenien und war immer glücklich über das Essen hier. Eigentlich immer frisch und gut. Besonders der Pršut (Schinken) hat es mir immer angetan, der ist vom Stil her wie ein Parmaschinken, aber dann doch wieder ganz anders (so weit ich weiß liegt das auch an der Herstellung, die komplett […]

Leave a comment Continue Reading →

Black Forest BBQ.tv, Brennwagen, DisturbedCooking, Otto Gourmet

OTTO-GOURMET

Am 23.10. fand beim Texaner von Black Forest BBQ.tv ein großes Grillevent statt. Sinn und Zweck der Veranstaltung war, die Grills von der Firma Brennwagen zu testen. Um das ganze auf standesgemäß durchführen zu können, hat Otto Gourmet uns auch noch ein leckeres Fleischpaket zur Verfügung gestellt, so dass wir gut gerüstet in den Tag gehen […]

5 Comments Continue Reading →

Rinderrouladen mit mediterraner Füllung

So langsam kommt ja leider schon wieder der verdammte Winter. Eine gute Sache hat es jedoch: man kocht auch mal wieder Essen, die im Sommer eher nicht so der Bringer sind. Rouladen kann man ja mit den unterschiedlichsten Zutaten füllen, wir mögen am liebsten was Mediterranes aus getrockneten Tomaten und einem guten Schinken. Was mir […]

Leave a comment Continue Reading →

Hirschen in Freiburg-Lehenal

Grade war ich im Hotel-Restaurant Hirschen in Freiburg-Lehen. Am frühen Abend konnten wir noch auf der gemütlichen Terrasse in der Sonne  sitzen, so kann man das Wochenende richtig einläuten. Das Essen war rundum gelungen. Wir hatten Salat mit Gambas, selbstgemachte Ravioli mit Fischfarce, selbstgemachte Pasta mit frischem schwarzen Alba-Trüffeln, Kalbsfilet, betronischen Seeteufel und ein Holundersabayon. […]

Leave a comment Continue Reading →

USA-Reise

Heute geht’s für knapp drei Wochen in die USA. Wir werden im Südwesten auf Achse sein und  sind in Kalifornien, Arizona, Utah und Nevada. Ich freu mich jetzt schon auf die Steaks, das mexikanische Essen und was es sonst noch so an kulinarischen Entdeckungen zu machen gibt. Die Kamera ist geladen, mal sehn ob ich […]

Leave a comment Continue Reading →

Pizza vom Grill

Ich wollte unbedingt so einen Weber-Pizzastein, damit ich auf dem Performer eine gute Pizza zubereiten kann. Also entweder hab ich es nicht kapiert oder was falsch gemacht, aber alles in allem war das eigentlich eine Enttäuschung. Zugegeben: die Pizza hat fantastisch geschmeckt, war aber auf der Unterseite verbrannt und das obwohl die Temperatur nicht sehr […]

Leave a comment Continue Reading →

Tomatensauce für Pizza

Wir essen gerne selbst gemachte Pizza. Aus meiner Sicht ist ein wichtiger Punkt, dass man eine gute Tomatensauce als Belag hat. Natürlich kann man einfach eine Dose “Tomaten, stückig” (was ne bescheuerte Bezeichnung) aufmachen, den Inhalt ein wenig mit Salz, Pfeffer, Oregano und Essig würzen und auf die Pizza werfen (die Methode wenn’s schnell gehen […]

Leave a comment Continue Reading →

Rumänien at it’s best!

photo1

Wow! Das ist schon ein Ding! Bin grade in Sibiu, Rumänien (ehemals Hermannstadt) und esse mich durch die lokale Küche. Gestern wurde mir das Mara’s Steakhouse empfohlen und als altem Steak-Freak hatte ich dann natürlich gehofft, dass das ein nettes Erlebnis wird. Die Karte war eigentlich auch schon vielversprechend und so habe ich das 400g […]

1 Comment Continue Reading →