Tag Archives: pasta

Geniale Lasagne mit Hackfleisch vom Wagyu-Rind

Lasagne ist ein geniales Essen. Besonders gut wird sie natürlich, wenn man beste Zutaten verwendet und nach Möglichkeit vieles davon selbst zubereitet. Das heißt also selbstgemachte Pasta, eine Hackfleischfüllung aus Wagyu-Hackfleisch, frischen Kräutern und Gewürzen und diverse Käsesorten wie eine Ricottacreme, Parmesan und ein Büffelmozzarella. Ich habe also erst einmal ein Soffrito aus Zwiebeln, Karotten […]

1 Comment Continue Reading →

Selbstgemachte Rote Bete-Pasta

Selbstgemachte Pasta ist immer wieder ein Genuss. Wir haben das Glück, dass wir einen Pasta-Aufsatz von Marcato für unsere Kitchen Aid Küchenmaschine haben, denn damit ist es ein Kinderspiel. Natürlich kann man den Teig auch von Hand kneten (und Puristen finden das natürlich auch besser), aber für mich passt das so. In vielen Experimenten und […]

Leave a comment Continue Reading →

Gemüse aus Treviso – Radicchio, Artischocken, Zucchiniblüten

Radicchio di Treviso

Auf einer Geschäftsreise nach Treviso, Italien (in der Nähe von Venedig) haben wir letzte Woche die Chance genutzt und noch zwei Tage Urlaub drangehängt. Auch wenn das Wetter nicht so besonders und vor allem ziemlich kalt war, ist das ein sehenswerter Ort. Mittelalterlicher Stadtkern, schöne Häuser, gute Restaurants. Ich hoffe, bald wieder hier zu sein […]

2 Comments Continue Reading →

Das Web vergisst nix! Ein schönes Beispiel!

Ein schönes Beispiel dafür, dass das Web nix vergisst! Und zwar selbst Sachen die irgendwo anders online veröffentlicht wurden, bevor es im Web so Zeug gab! Ich habe am 25.04.1994, also jetzt vor knapp 18 Jahren in einem Diskussionsforum (fido.ger.kochen, falls jemandem von euch das noch was sagt) mein erstes Kochrezept gepostet, das waren damals […]

2 Comments Continue Reading →

Hausgemachte Ravioli mit dreierlei Käse, getrockneten Tomaten und San Daniele-Schinken

Selbstgemachte Pasta ist einfach fantastisch. Die Vielseitigkeit ist so groß wie bei keinem anderen Essen, alleine schon die Formen, Farben und Größen. Besonders interessant wird es, wenn ich Ravioli mache, da durch die Füllung immer wieder etwas neues entsteht. Doch eins nach dem anderen. Zunächst mal zum Pastateig: Ich habe in mehreren Experimenten den bisher […]

Leave a comment Continue Reading →

Ravioli mit pikanter Butternut-Kürbis-Füllung

Bei dem miesen Wetter hat es sich ja geradezu angeboten, mal wieder was nettes zu kochen. Im Kühlschrank hatten wir noch einen Butternut-Kürbis, Parmesan und Grundzutaten für Pasta haben wir sowieso immer da, also ans Werk: Grundlage ist das Rezept Pikanter gebackener Kürbis von Jamie Oliver. Dazu wird der Kürbis der Länge nach halbiert und […]

Leave a comment Continue Reading →

Spaghetti in Salbeibutter – so einfach, so lecker!

Hier mal wieder ein super-einfaches Essen, das ich grade nebenbei zubereitet habe. Man nehme: Spaghetti Butter Salbei (frisch) Gutes Salz Spaghetti al dente kochen, Butter schmelzen, Salflocken reinwerfen, Salbei in Streifen schneiden, kurz in der Butter andünsten, Spaghtti dazu, fertig! Das schmeckt richtig klasse, jetzt noch nen leckeren Riesling von Dr. Wagner aus Saarburg (Generation V) […]

Leave a comment Continue Reading →

Papa Corleone in Karlsruhe: klein UND fein!

Anfang Dezember hat Ingo Zimmermann am Gutenbergplatz sein Restaurant Papa Corleone eröffnet. Angefangen hat alles mit der Pastamanufaktur in der Weststadt, in der er feine, italienische Teigwaren herstellt – und zwar ausschließlich von Hand. Verbunden mit einem Mittagstisch war das Konzept so erfolgreich, dass es nur eine logische Konsequenz war, ein Restaurant zu eröffnen. Es […]

Leave a comment Continue Reading →

Schnelle aber richtig gute Tomatensauce

Die Sauce passt perfekt zu Spaghetti. Jetzt wundert sich der geneigte Leser sicherlich, wie man über so was wie eine einfache Tomatensauce auch noch einen Blogbeitrag schreiben kann. Wenn ich jedoch sehe, dass es immer noch Leute gibt, die Miracoli essen, hat das eigentlich schon seine Berechtigung. Hier also das Rezept: Knoblauch und Zwiebeln fein […]

Leave a comment Continue Reading →

Morcheln und Kalbsfilet sous-vide

Morcheln sind einfach lecker, aber verdammt teuer. Wir wollten unbedingt mal wieder welche essen, leider ist die Saison bereits vorbei (April-Juni), aber auch getrocknete Morcheln sind in Ordnung (Gibt’s z. B. im Füllhorn, sind garantiert aus ökologischer Wildsammlung). Das Essen ist einfach und schnell gemacht: Selbstgemachte Pasta, Kalbsfilet und dazu eine Morchelrahmsauce, die folgendermaßen zubereitet […]

2 Comments Continue Reading →