Tag Archives: rezept

Tomatensauce für Pizza

Wir essen gerne selbst gemachte Pizza. Aus meiner Sicht ist ein wichtiger Punkt, dass man eine gute Tomatensauce als Belag hat. Natürlich kann man einfach eine Dose “Tomaten, stückig” (was ne bescheuerte Bezeichnung) aufmachen, den Inhalt ein wenig mit Salz, Pfeffer, Oregano und Essig würzen und auf die Pizza werfen (die Methode wenn’s schnell gehen […]

Leave a comment Continue Reading →

Kartoffelknödel

Knödel fertig

Wie schon im Post vom Sauerbraten berichtet, habe ich im Moment also leider keine Videokamera. Das ist sehr ärgerlich, weil ein Video natürlich wesentlich anschaulicher ist als nur ein paar Bilder. Dennoch möchte ich euch die Kartoffelknödel nicht vorenthalten, immerhin schmecken sie ja auch ohne Video. Für meine Kartoffelknödel nehme ich 2,5 kg mehlig kochende […]

1 Comment Continue Reading →

Schnelle aber richtig gute Tomatensauce

Die Sauce passt perfekt zu Spaghetti. Jetzt wundert sich der geneigte Leser sicherlich, wie man über so was wie eine einfache Tomatensauce auch noch einen Blogbeitrag schreiben kann. Wenn ich jedoch sehe, dass es immer noch Leute gibt, die Miracoli essen, hat das eigentlich schon seine Berechtigung. Hier also das Rezept: Knoblauch und Zwiebeln fein […]

Leave a comment Continue Reading →

Chinapfanne

Ein sehr einfaches aber gutes Essen ist eine Chinapfanne. Im Grund genommen braucht man nicht viel mehr als das was so im Kühlschrank rumliegt. Wenn man gezielt einkauft ist es natürlich noch besser, aber so wirklich entscheidend ist das nicht. Um eine Chinapfanne zuzubereiten, benötigt man idealerweise Gemüse, Fleisch (für viele Leute optional, für mich […]

Leave a comment Continue Reading →

Osso Buco

Heute gab es Osso Buco. Es war verdammt gut! Die Einkaufsliste ist: Kalbsbeinscheiben, pro Person ca. 400g Wurzelgemüse Wein Wein Wein Tomatenmark Tomaten (Dose) Rinderfond Kräuter, z. B. Rosmarin, Thymian, Oregano Das war’s auch schon. Nach meinem Kenntnisstand wird im Original Weißwein (z. B. ein Pinot Grigio) verwendet, der prinzipiell ja besser zu Kalb passt […]

3 Comments Continue Reading →

Kleiner Schweinerückenbraten

Wer glaubt, dass ein Schweinerückenbraten trocken ist, der hat ihn nur noch nicht richtig gemacht. Dabei ist es – mal wieder – super einfach. Würzen, bei niedriger Temperatur langsam grillen, fertig. Und das wird saftig und lecker! In diesem Fall habe ich einen kleinen Braten von 1,2 kg gehabt. Da die Kette schon halb weg […]

Leave a comment Continue Reading →

Hochrippe, die Zweite

Nachdem mir ja leider bei der letzten Hochrippe die Kamera (bzw. die Speicherkarte) draufgegangen ist (siehe Frustblogs hier irgendwo), musste ich unbedingt noch einmal eine machen. Da wir jedoch nur zu viert waren, konnte ich nicht wieder ein 6-Kilo-Teil auf den Grill legen, sondern musste mich mit winzigen 2,2kg begnügen. Bei dieser Größe ist es […]

Leave a comment Continue Reading →

Brasato al Chianti

Ist ja eigentlich ein Essen für den Winter. Im Kühlschrank habe ich noch ein kleines Roastbeef gefunden und wollte das heute eigentlich auf den Grill werfen. Da es aber grade regnet, habe ich mich kurzerhand entschlossen, einen Brasato al Chianti zu machen (nach meinen eigenen Vorstellungen, ein Rezept habe ich nicht zu Rate gezogen. Das […]

Leave a comment Continue Reading →

Nudeln in Pfifferlingrahm

Jetzt habe ich doch glatt vergessen, den Video von vorletzter Woche über die Nudeln mit Pfifferlingrahm hier auch noch reinzusetzen. Neben der Zubereitung des Essens zeige ich auch, wie man mit der Wasser-Mehl-Methode Pilze relativ leicht putzen kann.

1 Comment Continue Reading →

Der Countdown läuft, noch eine Woche!

Habe heute eine 6kg schwere Hochrippe gekauft, die wirklich sehr, sehr lecker aussieht. Nächsten Sonntag kommt die auf den Grill. Ich plane im Moment ca. 4-5 Stunden Grillzeit bei niedriger Temperatur! Das wird auf jeden Fall gefilmt! Freut euch schon jetzt auf ein sensationell leckeres Teil! Ich kann’s kaum noch erwarten!

Leave a comment Continue Reading →