Tag Archives: rind

Blackened Schulterscherzel (Flat Iron Steak) vom Wagyu-Rind

Saftiges Schulterscherzel

Bei meiner Fleischlieferung von der Wagyu-Farm von Thomas Spang vor einiger Zeit war unter anderem auch ein Schulterscherzel dabei, das mir Thomas dazugelegt hatte. Jetzt war es an der Zeit, das zu grillen. Dieses Mal habe ich mich für die Blackened-Variante entschieden. Das ist eine Zubereitungsart aus der Cajun-Küche, bei der das Steak mit einer […]

4 Comments Continue Reading →

Prime Rib vom Piemonteser Rind – Der Film zum Steak

Prime Rib auf dem Baby Q

Nachdem ich gestern ein paar Fotos und einen kurzen Artikel zu diesem wunderschönen Steak veröffentlicht habe, wollte ich euch den Film natürlich nicht vorenthalten. Das Dumme mit den HD-Videos ist jedoch, dass der Upload hier bei mir bei 1 GB Größe (und so groß ist der mit den knapp 5 Minuten Länge)  sage und schreibe […]

4 Comments Continue Reading →

Ribeye-Steak am Knochen gegrillt

Ribeyes auf dem Grill

Von der Metzgerei Sack habe ich eine schöne Hochrippe am Knochen bekommen und die musste nun dran glauben. Da ich mir außerdem neulich einen Gussrost (Cast Iron Grate, CIG) für meinen Weber Performer gekauft habe, wollte ich das natürlich alles auf einmal ausprobieren. Ich habe also aus dem Stück fünf Steaks geschnitten, was ohne Hackbeil […]

Leave a comment Continue Reading →

Hochrippe am Knochen, Bone-in Ribeye mit Minion-Ring auf dem Weber Performer

Hochrippe am Knochen vom Weber Performer

Hier ist er endlich! Der erste Film unseres Grillevents von Ende März. Eine solche Hochrippe ist für mich eines der besten Essen. Das Fleisch ist so saftig, so zart und schmeckt so genial, dass ich das jede Woche essen könnte. Bei diesem Gericht hatten wir genau genommen ja drei Themen: Man kann ohne Probleme ein […]

2 Comments Continue Reading →

Hochrippe am Knochen mit Minion-Ring

Sven ist glücklich

Am vergangenen Samstag haben wir ja unser tolles zweite Disturbed Blackforest Grillevent durchgeführt. Leider komme ich im Moment noch nicht dazu, die ersten Filem zu schneiden und zur Überbrückung gibt’s jetzt heute erst einmal eine Bilderserie unserer fantastischen Hochrippe. Michael Grom von der Metzgerei Sack, der uns freundlicherweise das Fleisch für das Event gespendet hatte, […]

Leave a comment Continue Reading →

Sirloin-Steaks vom Wagyu-Rind

Und so sieht's fertig aus!

Da hab ich noch ein schönes Stück Sirloin vom Virngrund Wagyu gefunden. Das Stück mit 1,6kg war von der Form her ein wenig schwierig, es war etwas unförmig und sehr dick. Ich habe mich dann entschieden, das Ding quer durchzuschneiden und habe somit dann zwei schöne große Steaks bekommen, die nach dem Trimming jedes etwa […]

4 Comments Continue Reading →

Bolognese vom Virngrund Wagyu-Rind

Virngrund Wagyu Hackfleisch

Da hatte ich doch noch ein Kilo vom Virngrund Wagyu-Hackfleisch! Eigentlich wollte ich daraus ja Burger machen, aber mit Gasgrill ist das bei -10°C doch etwas problematisch, so dass ich mir etwas anderes überlegen musste. Meine Frau macht nach meinem Geschmackt die beste Bolognese-Sauce, die ich bisher gegessen habe. Allerdings habe ich heute natürlich einen […]

2 Comments Continue Reading →

Osso Buco vom Virngrund Wagyu-Rind

Virngrund Wagyu

Herr Spang von der Virngrund Wagyu-Farm hat mich gerettet. Nachdem ich letzte Woche aus zwei Beinscheiben vom Wagyu-Rind, die ich noch im Kühlschrank hatte ein Osso Buco machen wollte und dann leider feststellen musste, dass das Vakuum der Verpackung weg und das Fleisch daher schlecht war, war ich ziemlich unglücklich. Er hat mir nun aber ein […]

4 Comments Continue Reading →

Rinderrouladen mit mediterraner Füllung

So langsam kommt ja leider schon wieder der verdammte Winter. Eine gute Sache hat es jedoch: man kocht auch mal wieder Essen, die im Sommer eher nicht so der Bringer sind. Rouladen kann man ja mit den unterschiedlichsten Zutaten füllen, wir mögen am liebsten was Mediterranes aus getrockneten Tomaten und einem guten Schinken. Was mir […]

Leave a comment Continue Reading →

Ochsenkotelette am Knochen gereift in der Molkenkur

wpid-IMAG0083.jpg

Auch in Deutschland entdeckt man ab und zu ein leckeres Stück Fleisch, so zum Beispiel gestern Abend im Restaurant Molkenkur in Baden-Baden. Dort habe ich ein Ochsenkotelette bekommen, das am Knochen gereift wurde, etwa 400g schwer war und rare gegrillt wurde. Dazu gab es gegrilltes Gemüse, Pommes Frites und drei Dips, was für mich bei […]

Leave a comment Continue Reading →